Baustellen - geänderte Verkehrsführung

Samstag, den 26. Mai 2012 um 07:45 Uhr Verfasst von  Klaus Rohde

BAD WILDUNGEN. In der "Laustraße" und "Kaiserlinde "sowie der "Kaffeemühle " erfolgt nach und nach der Wechsel der halbseitigen Sperrungen auf die Stadtring -  Innenseiten. Die Zufahrt zur Altstadt ist dort vorübergehend nicht möglich. Die Umleitung erfolgt über" Lindentor " , " Lindenstrasse "    und " Neue Strasse ".

Darüber hinaus müssen sich die Anlieger der Poststrasse mit neuen Verkehrsregelungen arangieren. Die " Bahnhofstrasse "  wird wieder an den Stadtring angeschlossen, somit ist der Umweg über die " Itzelstarsse "  nicht mehr erforderlich.

Der Bauzeitplan der Kreisverkehre ist gekoppelt mit den Baumassnahmen des"  Scharniers " . In der "Brunnenstraße" wurde bereits mit dem zweiten Bauabschnitt des Scharniers, der von der "Poststraße" bis zum "Breiten Hagen " reicht, begonnen. Anfang Juli soll der Stadtring in diesem Abschnitt gesperrt werden. Segeler: Bis dahin wird die Baufirma, die die Kreisverkehre auf dem Stadtring umbaut, die Kreisverkehre und die Kaffeemühle fertig gestellt haben. Bis Anfang Juli gebe es aber noch diverse Einschränkungen. Danach werden fast alle Strecken des Stadtrings für den Gegenverkehr freigegeben. Nur der Abschnitt des Stadtrings zwischen Breiter Hagen und Stresemannstraße wird voll gesperrt sein.Damit sei das Prinzip der kurzen Wege sowie der Optimierung der Anfahrbarkeit der Altstadt und der weiteren Innenstadtquartiere nach einer Bauzeit von nur 14 Monaten weitestgehend umgesetzt worden, erklärte der Ordnungsamtsleiter.

 

Zuletzt geändert am Montag, den 01. Oktober 2012 um 08:18 Uhr