Rettungskräfte bei der Arbeit behindert und angegangen

Freitag, den 16. August 2019 um 15:01 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Ein Mann attackierte die Rettungskräfte, weil sie ihn zugeparkt hatten. Ein Mann attackierte die Rettungskräfte, weil sie ihn zugeparkt hatten. Symbolbild: 112-magazin.de

ARNSBERG. Am Mittwoch wurde der Rettungsdienst gegen 11.10 Uhr zu einem Einsatz in der Piusstraße gerufen. Kurz vor Beendigung des Einsatzes machte sich ein Mann bemerkbar und gab an, von dem Rettungswagen zugeparkt worden zu sein.

Als ihm ein Rettungssanitäter signalisierte, dass der Rettungswagen in den nächsten Minuten losfahren würde, wurde der Mann verbal aggressiv und beschwerte sich laut über das Parkverhalten der Rettungskräfte.

Anschließend packte er einen Rettungssanitäter am Kragen und zog ihn an sich heran. Verletzt wurde dabei niemand.

Der Mann wird als etwa 55 bis 65 Jahre alt beschrieben, bei dem Angriff habe er ein Hemd getragen. Wer konnte den Vorfall beobachten? Hinweise richten Sie bitte an die Polizeiwache in Arnsberg unter der Telefonnummer 02932/90200. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Freitag, den 16. August 2019 um 15:14 Uhr