Gegen Böschung geprallt - Zwei Verletzte auf der K 45

Sonntag, den 12. Februar 2012 um 09:17 Uhr Verfasst von  Matthias Böhl
In dem Pkw des 20 jährigen wurden zwei Menschen erheblich verletzt. In dem Pkw des 20 jährigen wurden zwei Menschen erheblich verletzt. Fotos: Matthias Böhl

HEMSCHLAR. Ein Verkehrsunfall mit zwei Verletzten ereignete sich am Samstagabend gegen 19.15 Uhr auf der K45 zwischen Rinthe und Hemschlar. Ein 20 jähriger Pkw Fahrer, der in Richtung Bad Berleburg unterwegs war, verlor auf der Höhe in einer Schneewehe plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er fuhr da n in einer Linkskurve einmal quer über die Fahrbahn und prallte gegen die angrenzende Böschung. Dabei wurden der junge Mann und auch sein Beifahrer verletzt.

Zufällig an der Unfallstelle vorbeikommende Krankenschwestern, eine Hebamme und ein Rettungsassistent leisteten Erste Hilfe, bis der DRK Rettungswagen aus Bad Berleburg eintraf. Da alle anderen Rettungswagen in Wittgenstein im Einsatz waren, wurde noch ein Rettungswagen der Wache Biedenkopf auf die K 45 alarmiert.

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die K45 für rund eine Stunde voll gesperrt werden. Die beiden Verletzten Männer wurden ins Bad Berleburger Krankenhaus gebracht.

Der Pkw des 20-jährigen wurde schwer beschädigt und musste nach dem Unfall abgeschleppt werden.

Zuletzt geändert am Sonntag, den 12. Februar 2012 um 10:47 Uhr