Kind von Anhänger erfasst und schwer verletzt

Mittwoch, den 14. Dezember 2011 um 21:58 Uhr Verfasst von 
In der Ortsmitte von Dreis-Tiefenbach wurde am Mittwochmittag ein Kind von einem Pkw erfasst und schwer Verletzt. In der Ortsmitte von Dreis-Tiefenbach wurde am Mittwochmittag ein Kind von einem Pkw erfasst und schwer Verletzt. Fotos: Jörg Büdenbender

DREIS-TIEFENBACH. Schwer Verletzt wurde am Mittwochmittag ein sechsjähriges Mädchen bei einem Verkehrsunfall auf der Siegstraße in Dreis-Tiefenbach.

Nach Informationen der Polizei - Pressestelle ist das Kind an einer Bushaltestelle aus einer Gruppe heraus, unvermittelt auf die Fahrbahn gelaufen und gegen einen Anhänger geprallt, der von einem Geländewagen gezogen wurde.

Ersthelfer waren schnell zur Stelle und konnten sofort bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes Erste Hilfe Maßnahmen einleiten. Kurz nachdem der Rettungswagen an der Unfallstelle eingetroffen war, ging auch der Siegener Rettungshubschrauber „Christoph 25“ an der Einsatzstelle zur Landung.

Nachdem das Kind dann durch die fachmännische Hilfe transportfähig gemacht werden konnte, wurde es mit schweren Verletzungen unter Notarztbegleitung in ein Krankenhaus gefahren.

Während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme musste die Polizei die Ortsdurchfahrt Dreis-Tiefenbach voll sperren.

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 14. Dezember 2011 um 22:05 Uhr