Motorrad erfasst Mutter und Kind auf der B 480

Freitag, den 06. Mai 2016 um 17:30 Uhr Verfasst von  Matthias Böhl
Der Motorradfahrer wich noch aus, seine Maschine erfasste aber Mutter und Kind. Der Motorradfahrer wich noch aus, seine Maschine erfasste aber Mutter und Kind. Fotos: Matthias Böhl

WINTERBERG. Tragischer Verkehrsunfall heute Nachmittag an der Einfahrt zum Winterberger Bikepark: Eine Mutter und ihr kleines Kind wurden von einem Motorrad erfasst und schwer verletzt.

Wie die Polizei vor Ort mitteilte, war Mutter aus den Niederlanden mit ihren beiden Kindern zu Fuß auf dem Weg vom Großraumparkplatz an der B 480 zum Bikepark. Wegen des starken Verkehrsaufkommens mussten sie auf einer Verkehrsinsel warten. Eines der beiden kleinen Kinder rannte jedoch plötzlich auf die Straße. Die Mutter geriet in Panik und rannte hinter ihrem Kind her. Aus Richtung Stadtzentrum kam zur selben Zeit ein Motorradfahrer, der die Situation rechtzeitig erkannte und auswich. Dabei stürzte der Mann jedoch und sein Motorrad schleuderte gegen eines der beiden Kinder und die Mutter. Sowohl die Mutter und ihr Kind als auch der Motorradfahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt.

Das zweite Kind erlitt einen Schock, als es den Unfall mit ansehen musste. Mehrere Rettungs- und Notarztwagen und die Polizei waren auf der B 480 im Einsatz. Die Verletzten wurden nach der Erstversorgung vor Ort ins Winterberger Krankenhaus gebracht. Wie hoch der entstandene Schaden am Motorrad ist, stand noch nicht fest.

Der Verkehr konnte die Unfallstelle, die im Bereich des Randstreifens lag, umfahren. Lebensgefahr bestehe laut Polizei für die Verletzten nach ersten Erkenntnissen zum Glück nicht.

Zuletzt geändert am Freitag, den 06. Mai 2016 um 17:57 Uhr