Unfall: 55-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

Freitag, den 01. Mai 2015 um 05:57 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Feuerwehrleute unterstützten die Bergung des verunfallten Motorrades. Der Fahrer (55) zog sich laut Polizei schwere Verletzungen zu. Feuerwehrleute unterstützten die Bergung des verunfallten Motorrades. Der Fahrer (55) zog sich laut Polizei schwere Verletzungen zu. Fotos: Patrick Krause

BAD BERLEBURG. Bei einem Alleinunfall auf der K 51 hat ein 55 Jahre alter Motorradfahrer aus den Niederlanden schwere Verletzungen erlitten. Auslöser für den Unfall am Donnerstagnachmittag könnte die regennasse Fahrbahn gewesen sein.

Der 55-Jährige war in einer Gruppe von Kradfahrern auf der Kreisstraße 51 von Landebach in Richtung Wemlinghausen. In einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über sein Motorrad und kam zu Fall, die Maschine rutschte in den Graben. Hierbei zog er sich schwere Verletzungen zu.

Nach notärztlicher Erstversorgung lieferte die Besatzung eines Rettungswagens den 55-Jährigen in ein Krankenhaus ein. Das BMW-Motorrad musste abgeschleppt werden, Feuerwehrleute halfen bei der Bergung. Es entstand laut Polizei ein Schaden von 5500 Euro.

Zuletzt geändert am Freitag, den 01. Mai 2015 um 06:17 Uhr