Spektakulärer Unfall in der Beddelhäuser Ortsdurchfahrt

Dienstag, den 08. November 2011 um 17:20 Uhr Verfasst von  Matthias Böhl

BEDDELHAUSEN. Zu einem spektakulären Verkehrsunfall kam es am Vormittag in Beddelhausen. Dabei ist ein 69-jähriger Mann mit seinem Pkw abgehoben, über ein Beet geflogen und schließlich in einem Straßengraben gelandet.

Wie die Polizei mitteilte, war der Mann mit seiner 41 jährigen Beifahrerin von Hatzfeld in Richtung Beddelhausen unterwegs, als der Unfall passierte. Zeugen, die hinter dem Wagen unterwegs waren, konnten sich den Unfallhergang nicht erklären: „Der Wagen war nicht zu schnell und es kam ihm auch niemand entgegen. Der ist einfach auf einmal über dieses Beet gefahren und dann abgehoben“, berichteten die anderen Autofahrer. Das Beet war am Straßenrand von Mitarbeitern des Heimatvereins angelegt worden und hatte bei dem Unfall die Wirkung einer Sprungschanze: Als der Wagen darüber fuhr, hob er schließlich gänzlich ab und landete in einem angrenzenden Straßengraben. Dabei wurden ein kürzlich erst installierter Telefonkasten und einige Verkehrsschilder zerstört.

Fahrer und Beifahrerin im Pkw wurden bei dem Unfall verletzt und mussten mit dem DRK Rettungsdienst aus Bad Berleburg ins Krankenhaus gebracht werden. Der Wagen wurde anschließend von einem Abschleppunternehmen aus dem Graben geborgen.

Zuletzt geändert am Dienstag, den 08. November 2011 um 22:08 Uhr