Golf landet nach Kollision in Hecke: Zwei Verletzte

Donnerstag, den 30. Oktober 2014 um 16:58 Uhr Verfasst von  Matthias Böhl und Sascha Pfannstiel
Eines der beteiligten Autos landete nach dem Zusammenstoß in einer Hecke neben der Straße. Eines der beteiligten Autos landete nach dem Zusammenstoß in einer Hecke neben der Straße. Fotos: Matthias Böhl

SCHMALLENBERG. Nach dem Zusammenstoß zweier Autos ist einer der beteiligten Wagen in einer Hecke neben der Straße gelandet. Beide Autofahrer wurden verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Der Unfall passierte nach Angaben von Polizeisprecher Ludger Rath am Mittwochabend gegen 21.15 Uhr in Werpe. Ein 32-jähriger Mann aus Eslohe befuhr mit seinem schwarzen Seat Ibiza die Kreisstraße 25 von Harbecke kommend in Richtung Wormbach.

An der Einmündung zur Landstraße 737 missachtete er die Vorfahrt eines 25-Jährigen aus Schmallenberg, der mit seinem schwarzen Golf auf der Landstraße unterwegs war von Schmallenberg in Richtung Bracht. In der Mitte der Kreuzung stießen die beiden Fahrzeuge zusammen. Der Golf prallte dabei frontal in die rechte Seite des Seat. Dieser drehte sich und kam dann zum Stillstand.

Der Golf kam nach dem Aufprall nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in eine Buchenhecke. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall verletzt und mittels Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Bis zum Eintreffen des zweiten Rettungswagens versorgten Mitglieder der First Responder aus Schmallenberg einen der beiden verletzten Fahrer.

An der Unfallstelle waren auch die Feuerwehren aus Berghausen, Bracht, Felbecke und Schmallenberg im Einsatz. Die Brandschützer, die die Unfallstelle absicherten und ausleuchteten, trennten die Beifahrertür des Seats ab, damit die Rettungskräfte den Patienten schonend mit einem Spineboard aus dem Wagen retten konnten. An den Fahrzeugen, die beide abgeschleppt werden mussten, entstand ein Sachschaden von rund 7500 Euro.

Zuletzt geändert am Donnerstag, den 30. Oktober 2014 um 17:27 Uhr