Artikel nach Markierung anzeigen: Schockanrufe

Schockanrufe: Wertvollen Schmuck erbeutet

Montag, den 10. Juni 2013 um 18:41 Uhr
KORBACH. Nachdem erst Anfang Juni mehrere Korbacher Bürger von Schockanrufen belästigt wurden, hat die Stadt am vergangenen Wochenende erneut eine Serie dieser betrügerischen Anrufe. Eine 28-Jährige übergab einem Boten wertvollen Schmuck und Geld. Insgesamt sieben…
Veröffentlicht in Polizei

Schockanrufe laufen ins Leere

Dienstag, den 16. April 2013 um 04:40 Uhr
BAD WILDUNGEN. Mit Schockanrufen haben Betrüger in Bad Wildungen versucht, an das Geld russischsprachiger Mitbürger zu gelangen. Keiner der Angerufenen ließ sich jedoch hinters Licht führen. Der Anrufer ging in vier bekannten Fällen in der…
Veröffentlicht in Polizei

Arolsen: Welle von Schockanrufen abgewehrt

Donnerstag, den 28. Februar 2013 um 21:26 Uhr
BAD AROLSEN. Wie von der Polizei erwartet hat es am Donnerstag im Landkreis weitere sogenannte Schockanrufe gegeben. Eine Reihe solcher Anrufe hielt Bürger und Polizei in Bad Arolsen den ganzen Tag in Atem. Der erste…
Veröffentlicht in Polizei

Schockanrufe: Fünfstelliger Betrag erbeutet

Dienstag, den 26. Februar 2013 um 17:48 Uhr
FRANKENBERG. Betrüger haben mit einem sogenannten Schockanruf eine Frau in Frankenberg dazu gebracht, einem Kurier einen fünfstelligen Betrag auszuhändigen. Im Zusammenhang mit der Tat sucht die Polizei einen dunkelroten oder weinroten Kombi. Zwei Frankenberger Frauen…
Veröffentlicht in Polizei

Welle von Schockanrufen trifft die Stadt

Mittwoch, den 09. Januar 2013 um 16:35 Uhr
KORBACH. Nach wochenlanger Ruhe traf am Mittwochnachmittag eine Welle von mindestens neun sogenannten Schockanrufen erneut Bad Arolser Bürger. Zwischen 10 Uhr und 16 Uhr erhielten russisch sprechende Mitbürger jeweils einen Anruf von einem vermeintlichen Familienmitglied.…
Veröffentlicht in Polizei

"Teppichjubiläum": Neue Betrugsmasche

Montag, den 10. Dezember 2012 um 16:14 Uhr
HOCHSAUERLANDKREIS. Mit einer neuen Betrugsmasche hat sich in den vergangenen Tagen ein bislang unbekannter Täter am Telefon bei einer 97-jährigen Arnsbergerin gemeldet. Er teilte ihr mit, dass sie vor 50 Jahren einen Teppich gekauft hätte…
Veröffentlicht in HSK Polizei

Schockanruf: Deutsch-Russin um 6000 Euro erleichtert

Montag, den 12. November 2012 um 12:18 Uhr
SIEGEN. Erneut haben unbekannte Schockanrufer in Siegen-Wittgenstein zugeschlagen. Wiederum waren es russischstämmige Mitbürger, auf die es die hinterhältigen Schockanrufer abgesehen hatten. Eine 55-jährige Deutsch-Russin wurde Opfer der gemeinen Betrüger ist nun um 6000 Euro ärmer.…
Veröffentlicht in SI Polizei

Erneute Schockanrufe bei russischstämmigen Mitbürgern

Freitag, den 20. Juli 2012 um 12:16 Uhr
  BAD BERLEBURG. Eine 70-jährige, aus der Ukraine stammende Frau aus Bad Laasphe wurde am Donnerstagabend telefonisch von einer männlichen Person über einen vermeintlichen Verkehrsunfall ihres "Enkels" informiert. Das Gespräch fand in russischer Sprache statt.…
Veröffentlicht in SI Polizei

Flut der Schockanrufe hört nicht auf

Sonntag, den 15. Juli 2012 um 14:48 Uhr
WALDECK- FRANKENBEG. Die Flut von so genannten Schockanrufen geht weiter. Diesmal meldeten sich am Wochenende ein Dutzend betroffener Russlanddeutscher bei der Polizei. Sie kamen aus Frankenberg, Battenberg, Allendorf-Eder, Battenfeld, Rennertehausen und Haine.In russischer Sprache wurde…
Veröffentlicht in Polizei

Kasseler Kripo warnt vor Schockanrufen

Dienstag, den 05. Juni 2012 um 17:10 Uhr
KASSEL. Mit sogenannten Schockanrufen versuchen Betrüger derzeit in den Kreisen Kassel, Schwalm-Eder und Werra-Meißner, an das Geld von Russlanddeutschen zu kommen. Perfekt russisch sprechende Anrufer geben sich dabei als Familienangehörige aus und schildern frei erfundene,…
Veröffentlicht in KS Polizei
«StartZurück12WeiterEnde»
Seite 1 von 2