Artikel nach Markierung anzeigen: Kassel

Hubschrauber bringt Notarzt nach Korbach / VIDEO

Samstag, den 31. März 2012 um 10:31 Uhr
KORBACH. Der Kasseler Rettungshubschrauber Christoph 7 hat am Samstagvormittag den Notarzt zu einem internistischen Notfall nach Korbach eingeflogen. Bei einem 74 Jahre alten Patienten in der Gelsenkirchener Straße wurde dringend die Hilfe eines Notarztes benötigt.…
Veröffentlicht in Retter
Fotogalerie verfgbar
Video verfgbar

21-Jähriger schießt wild um sich

Donnerstag, den 29. März 2012 um 05:42 Uhr
KASSEL. Einen 21 Jahre alten Mann aus Kassel haben Beamte des Kasseler Spezialeinsatzkommandos am Mittwoch gegen 13 Uhr in einem Haus an der Leipziger Straßevorläufig festgenommen. Der Mann steht im Verdacht, vom Balkon eines Wohnhauses…
Veröffentlicht in KS Polizei

Frau mit 2,82 Promille fährt Polizei davon

Montag, den 26. März 2012 um 16:42 Uhr
KASSEL. Mit fast drei Promille Alkohol im Blut ist eine 55 Jahre alte Autofahrerin aus Oelde auf der A 7 der Polizei davon gefahren - zumindest versuchte es die Frau, die schließlich von mehreren Streifenwagen…
Veröffentlicht in KS Polizei

7,50 Meter abgestürzt: Mann schwer verletzt

Freitag, den 23. März 2012 um 14:33 Uhr
KASSEL. Schwere Verletzungen hat sich am Freitagmittag ein 55-jähriger Mann aus Kassel zugezogen, als er vermutlich aus dem Fenster eines Wohnhauses in der Wilhelmshöher Allee in Kassel aus etwa siebeneinhalb Metern Höhe abstürzte. Ein Zeuge…
Veröffentlicht in KS Polizei

Spektakulärer Unfall, 80.000 Euro Schaden

Donnerstag, den 22. März 2012 um 10:57 Uhr
KASSEL. Zu einem spektakulären Verkehrsunfall ist es in der Nacht zu Donnerstag gegen 0.40 Uhr auf der A 44 gekommen. Dabei entstanden ein Trümmerfeld und 80.000 Euro Schaden, der Fahrer kam aber mit leichten Verletzungen…
Veröffentlicht in KS Polizei

Kontrollen: 30 Fahrer zu schnell, 18 ohne Gurt

Dienstag, den 20. März 2012 um 13:59 Uhr
BAUNATAL. Ziemlich ernüchternd fiel das Ergebnis zweier Polizeikontrollen am Dienstagvormittag auf der Friedrich-Ebert-Allee und der Ulmenstraße in Baunatal aus. Von etwa 200 Fahrzeugen, die in rund drei Stunden die beiden nacheinander errichteten Kontrollpunkte passierten, waren…
Veröffentlicht in KS Polizei

Christoph 7: Luftrettungszentrum komplett erneuert

Samstag, den 17. März 2012 um 19:36 Uhr
KASSEL. Parallel zur Sanierung des Dachlandeplatzes für den Kasseler Rettungshubschrauber Christoph 7 ist auch die Station der Luftretter im Obergeschoss des Rot-Kreuz-Krankenhauses komplett erneuert worden: Dienst- und Aufenthaltsräume, sanitäre Anlagen, Schlafräume für Ärzte und Piloten,…
Veröffentlicht in KS Retter
Fotogalerie verfgbar

Christoph 7: Luftrettungszentrum komplett erneuert

Samstag, den 17. März 2012 um 18:02 Uhr

KASSEL. Parallel zur Sanierung des Dachlandeplatzes für den Kasseler Rettungshubschrauber Christoph 7 ist auch die Station der Luftretter im Obergeschoss des Rot-Kreuz-Krankenhauses komplett erneuert worden: Dienst- und Aufenthaltsräume, sanitäre Anlagen, Schlafräume für Ärzte und Piloten, Funktionsräume zum Waschen und Lagern der Einsatzbekleidung oder das Medikamentenlager sind nun auf dem neuesten Stand.

Über mehrere Monate war der Dachlandeplatz auf dem Kasseler Rot-Kreuz-Krankenhaus aufwendig saniert worden. Dabei war unter anderem eine komplett neue und beheizbare Dachhaut montiert, eine neue Feuerlöschanlage installiert, eine Fluchttreppe an der Gebäudewand errichtet und die Beleuchtung erneuert worden. Außerdem erhielt der Dachlandeplatz erstmals eine Tankvorrichtung für den Rettungshubschrauber, nicht zuletzt mussten auch die Sicherheitsfangnetze rundherum verbreitert werden. Während der Arbeiten flogen die Luftretter ihre Einsätze vom Gelände der Fliegerstaffel in Ihringshausen aus - die Bundespolizei stellt die Maschine und den Piloten, während Notarzt und Rettungsassistent zum Personal des Rot-Kreuz-Krankenhauses gehören.

Inzwischen sind nicht nur die Arbeiten zur Sanierung des Dachlandeplatzes beendet, auch das Luftrettungszentrum erstrahlt in neuem Glanz. Weil den Luftrettern nun vier Räume mehr zur Verfügung stehen, sind einige wichtige Veränderungen möglich geworden: So steht der Crew mittlerweile ein gesonderter Raum mit Funk und Computern für Verwaltungstätigkeiten bereit - früher standen in diesem Zimmer auch ein Esstisch, eine Spüle, eine Kaffeemaschine und ein Kühlschrank. Mit Abschluss des Umbaus hat die Hubschrauberbesatzung eine komplette Küche bekommen. Neu ist auch die Durchreiche - nicht für Essen, sondern für Wäsche. Schmutzige Einsatzbekleidung wird in einem Raum mit Waschmaschine und Trockner gereinigt und dann in den reinen Bereich durchgegeben. Diese "saubere Trennung" sorge für mehr Hygiene, unterstreicht Notarzt Peter Stahl, einer der dienstältesten "fliegenden Ärzte" aus Kassel und zugleich Vorsitzender des mittlerweile seit zehn Jahren bestehenden Fördervereins des Luftrettungszentrums.

Neue Lagerräume für Medikamente, abschließbare Fächer für Betäubungsmittel und Waffen der Piloten - diese sind Beamte der Bundespolizei -, ein neuer Eingang zur Station mit direktem Zugang zu einem Aufzug des Krankenhaus sowie eine stabilere und rutschfestere Treppe zum Dachlandeplatz runden den Umbau ab.


Link:
Homepage Christoph 7

Veröffentlicht in Archiv - Sammlung

Messerstiche in Muckibude - Opfer schwer verletzt

Freitag, den 16. März 2012 um 05:29 Uhr
KASSEL. Bei einer gewalttätigen Auseinandersetzung in einem Sportstudio hat ein 33 Jahre alter Mann aus Kassel einen 25-Jährigen aus Leinefeld mit einem Messer schwer verletzt. Die Polizei nahm den Tatverdächtigen fest. Zu dem handfesten Streit…
Veröffentlicht in KS Polizei

Tödlicher Straßenbahnunfall: Opfer erst 15

Donnerstag, den 15. März 2012 um 07:30 Uhr
KASSEL. Ein 15 Jahre alter Jugendlicher aus Kassel ist am Donnerstagmorgen von einer Straßenbahn erfasst und so schwer verletzt worden, dass er wenig später in einer Klinik starb. Der Teenager hatte offenbar Ohrhörer getragen und…
Veröffentlicht in KS Polizei