Zwei Motorroller und ein Auto angesteckt

Montag, den 08. Juli 2013 um 16:50 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Die Feuerwehr musste in der Nacht zu Samstag zwei Motorroller und ein Auto ablöschen, die offenbar in Brand gesetzt worden waren. Die Feuerwehr musste in der Nacht zu Samstag zwei Motorroller und ein Auto ablöschen, die offenbar in Brand gesetzt worden waren. Foto: pfa/Archiv

MARBURG. Nach Bränden in der Pasternakstraße und in der Geschwister-Scholl-Straße gegenüber der Einfahrt zum Studentendorf ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der Brandstiftung. An zwei Motorrollern und einem Auto entstand jeweils Totalschaden.

Aufgrund des kurzen zeitlichen Abstandes und weil die Brandorte nur etwa 400 Meter weit voneinander entfernt liegen, besteht offenbar ein Tatzusammenhang. In der Pasternakstraße breitete sich das Feuer der vermutlich angezündeten beiden Motorroller auf die Front eines in unmittelbarer Nähe geparkten Mazda Demio aus. Die Zweiräder brannten vollständig aus, an dem Auto entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Insgesamt richtete das Feuer einen Schaden von mindestens 5000 Euro an. An der Zufahrt zum Studentendorf brannten zwei gelbe Müllsäcke.

Die Polizei bittet um Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen, insbesondere in der Nacht zu Samstag zwischen 1.30 und 2 Uhr. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Marburg ner der Telefonnummer 06421/406-0 entgegen.