Ladung verloren: Behinderungen auf B 3

Freitag, den 24. Mai 2013 um 19:03 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

SCHÖNSTADT. Wegen verlorener Ladung eines Lastwagens ist es auf der Bundesstraße 3 zwischen dem Chausseehaus und Schönstadt am Freitagmorgen zu Verkehrsbehinderungen gekommen.

Die Polizei veranlasste Rundfunkwarnmeldungen mit Umleitungsempfehlungen und sorgte über die Straßenmeisterei für eine vorübergehende Verkehrsregelung mit einer Ampel.

Die Erstmeldung über den Vorfall erreichte die Polizei um 4.35 Uhr. Ein Sattelzug hatte Lebensmittel verloren. Aus unbekannten Gründen hatte sich offenbar ein Verschluss einer Seitenwand des Aufliegers gelöst. In das entstandene Loch zwängte sich ein Gitterrollcontainer. In einer Kurve kurz vor Schönstadt ergoss sich der Inhalt aus dem Container auf die Straße. Da der Lastwagen so nicht weiterfahren konnte, war ein Umladen in einen zweiten Lkw nötig, was zu der längeren Behinderung des Verkehrs führte – die teilweise Sperrung der B 3 dauerte bis gegen 9.10 Uhr.

Die Ermittlungen dazu, wie es zu dem Loch in der Seitenwand und damit letztlich zu dem Ladungsverlust kam, dauern an. Nach bisherigen Erkenntnissen gab es durch die verlorene Ladung keinen Folgeunfall.

Zuletzt geändert am Samstag, den 25. Mai 2013 um 05:28 Uhr