Zwei Monate zu Fuß: Raser im Ort mit 116 km/h erwischt

Dienstag, den 21. Mai 2013 um 14:59 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

BAD BERLEBURG/NETPHEN. Bei Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Siegen-Wittgenstein hat die Polizei einen 22-jährigen Raser erwischt, der bei erlaubten 50 km/h mit Tempo 116 unterwegs war.

Die Polizei hatte am Pfingstwochenende unter anderem in Netphen-Fronhausen und Bad Berleburg-Weidenhausen innerorts die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h überwacht. In Fronhausen raste auf der Straße Unterm Dorf ein 22-jähriger Autofahrer mit 116 Stundenkilometern an der Messstelle vorbei. Den jungen Mann erwarten nun vier Punkte in Flensburg, ein zweimonatiges Fahrverbot sowie eine sehr deftige Geldbuße.

Auch in Bad Berleburg-Weidenhausen auf der Weidenhäuser Straße wurden Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Dabei wurde innerhalb der geschlossenen Ortschaft ein Autofahrer mit Tempo 87 bei zulässigen 50 km/h gemessen. Diesen Raser erwarten nun drei Punkte in Flensburg, ein einmonatiges Fahrverbot sowie ebenfalls eine erhebliche Geldbuße. An dieser Kontrollstelle wurden insgesamt rund 90 Fahrzeugführer mit überhöhter Geschwindigkeit gemessen. Angaben über die Gesamtzahl der in Fronhausen gemessenen Temposünder machte der Polizeisprecher am Dienstag nicht.