Aufatmen: Känguru "Butch" ist wieder zu Hause

Mittwoch, den 12. Oktober 2011 um 19:18 Uhr Verfasst von 
"Butch" ist wieder zu Hause. "Butch" ist wieder zu Hause.

MARBURG-HERMERSHAUSEN. Das Känguru Butch, das in den vergangenen Tagen rund um Marburg immer wieder gesichtet wurde, ist wieder in seinem Gehege in Oberweimar angelangt. Allerdings kam es nicht freiwillig zurück: Es wurde erneut in Hermershausen am Zückenberg ausfindig gemacht werden. Daraufhin wurde ein Tierarzt hinzu gezogen, der das Tier mit zwei Pfeilen aus einem Betäubungsgewehr betäuben konnte, wie die Polizei mitteilt. Anschließend wurde "Butch" wohlbehalten wieder in das heimatliche Gehege zurück gebracht.

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 12. Oktober 2011 um 19:26 Uhr