Alkohol, Drogen, kein Führerschein, keine Zulassung

Dienstag, den 26. Februar 2013 um 18:56 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Das volle Programm: Die Polizei hat einen 22-jährigen Rollerfahrer gestoppt, der keinen Führerschein besitzt, alkoholisiert war und unter Einfluss von Drogen stand. Die Maschine war überdies nicht zugelassen. Das volle Programm: Die Polizei hat einen 22-jährigen Rollerfahrer gestoppt, der keinen Führerschein besitzt, alkoholisiert war und unter Einfluss von Drogen stand. Die Maschine war überdies nicht zugelassen. Foto: pfa/Archiv

BAD WÜNNENBERG. Im Wünnenberger Ortsteil Fürstenberg hat die Polizei in der Nacht zu Dienstag einen 22-jährigen Rollerfahrer gestoppt, der keinen Führerschein hat und unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen stand.

Die Streifenwagenbesatzung hatte den Zweiradfahrer angehalten, weil er ohne Licht unterwegs war. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der junge Mann weder einen Führerschein besaß noch das Fahrzeug zugelassen war. Zudem hatte der Rollerfahrer eine Alkoholfahne. Den Polizisten fielen auch Anhaltspunkte von Drogenkonsum auf. Der Verdacht bestätigte sich sofort durch einen Drogentest.

Zur Blutprobe musste der 22-Jährige mit auf die Polizeiwache. Gegen den Rollerfahrer läuft jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz sowie wegen Fahrens unter Alkohol- und Drogeneinwirkung.