Steinewerfer von Brücke treffen Auto

Donnerstag, den 06. Oktober 2011 um 14:40 Uhr Verfasst von 
MARBURG. Ein Autofahrer alarmierte die Polizei nachdem ein PKW von von einem Stein, den Jugendliche von einer Brücke warfen, getroffen wurde. Am Mittwochmittag, 5. Oktober gegen 12.20 Uhr krachte ein kleiner Stein auf der Stadtautobahn in die Windschutzscheibe eines schwarzen VW Kombis. 
Der 49jährige Fahrer aus dem Kreis Waldeck-Frankenberg sah mehrere Jugendliche auf der Fußgängerbrücke zwischen der Cappeler Straße und Sommerbadstraße und verständigte sofort die Polizei.
Zivilfahnder kontrllierten kurz nach dem Vorfall im Bereich Weidenhäuser Brücke fünf Jugendliche. Ein 14-jähriger aus dem Nordkreis gestand den Steinwurf. Einen Grund für sein Verhalten hatte er nicht.
Die Polizei ermittelt nun wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Sachbeschädigung.
Der Schaden an der Windschutzscheibe des getroffenen PKW beträgt 1000 Euro.