Mutmaßlicher Einbrecher landet in Regentonne

Mittwoch, den 05. Oktober 2011 um 08:11 Uhr Verfasst von 

Dautphetal-Buchenau:
Wegen des Verdachts des versuchten Einbruchs ermittelt die Polizei gegen einen 22-Jährigen aus dem Hinterland. Bei seiner Festnahme
leistete der junge Mann erheblichen Widerstand und verletzte zwei Polizeibeamte. Am vergangenen Samstag, gelangte der Verdächtige gegen 2 Uhr offenbar über den Hof in den Garten eines Hauses in der Alten Landstraße. Das weitere Vorgehen des Mannes scheiterte kläglich. Der 22-Jährige stellte sich auf den Deckel einer Regentonne, rutschte dabei ab und holte sich dabei nicht nur nasse Füße. Die Geräusche riefen den Hausbesitzer auf den Plan, der sofort die Polizei verständigte. Die Beamten nahmen den Verdächtigen hinter einem Strauch liegend vorläufig fest. Der sich zunächst schlafend stellende Mann wurde relativ schnell munter. Er wehrte sich mit Händen und Füße gegen seine Festnahme und verletzte dabei zwei Beamte leicht. Der 22-Jährige kam ebenfalls mit leichten Blessuren davon, durfte aber den Rest der Nacht zur Ausnüchterung in eine Gewahrsamszelle der
Polizei verbringen.

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 05. Oktober 2011 um 08:24 Uhr