Dank guter Zeugen: Erfolgreiche Arbeit der Polizei

Freitag, den 26. Oktober 2012 um 13:15 Uhr Verfasst von  ots
Dank guter Zeugen: Erfolgreiche Arbeit der Polizei Foto: Archiv/den

MARBURG-BIEDENKOPF. Zwei Vergehen hat die Polizei im Landkreis Marburg-Biedenkopf aufklären können. Aufmerksame Zeugen führten die Beamten jeweils auf die richtige Spur.

Die Polizei fahndete erfolgreich nach einer Gruppe, die die Schranke des Parkplatzes zum Amtsgericht beschädigt hatten (Schaden: 300 Euro). Ein Zeuge hatte die Randale gegen 0.40 Uhr gemeldet. Kurz danach überprüfte die Polizei im Südviertel insgesamt vier junge Männer und eine Frau im Alter zwischen 18 und 20 Jahren. Der Älteste gab den "Unsinn", der nach Alkohol geschehen war, zu. Er muss nun den Schaden begleichen.

In Kirchhain hatte am Freitag vergangener Woche um 16.20 Uhr ein Mann in der Römerstraße eine Autoscheibe eingeschlagen. Er stahl die im Inneraum liegende Handtasche und flüchtete. Eine Zeugin hörte das Klirren, schaute nach und teilte ihre Beobachtungen der Polizei mit. Ihre wichtigen Hinweise waren ausschlaggebend für die erfolgreichen Ermittlungen der Polizei, die zu dem mutmaßlichen Täter führten.

Dringend tatverdächtig ist ein polizeibekannter 33-jähriger Mann aus dem Ostkreis. Die Polizei stellte bei seiner vorübergehenden Festnahme am späten Abend des Tattages die Handtasche sicher und fand in seiner Kleidung noch diverse Gegenstände, die sich zuvor in der Tasche befanden. Die Polizei veranlasste eine Blutprobe und leitete weitere Verfahren wegen Fahrens ohne Führerschein und unter dem Einfluss von Alkohol und/oder Drogen ein.

Zuletzt geändert am Freitag, den 26. Oktober 2012 um 17:21 Uhr