Verkehrsunfall sorgte für erhebliche Behinderungen

Mittwoch, den 17. Oktober 2012 um 12:51 Uhr Verfasst von 
Ein Verletzter, zwei beschädigte Pkw, ein beschädigter Lkw, erhebliche Verkehrsstörungen und ein Sachschaden von 40.000 Euro, dass ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochmorgen gegen 10.20 Uhr in Netphen-Deuz ereignete. Ein Verletzter, zwei beschädigte Pkw, ein beschädigter Lkw, erhebliche Verkehrsstörungen und ein Sachschaden von 40.000 Euro, dass ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochmorgen gegen 10.20 Uhr in Netphen-Deuz ereignete. Foto: Polizei / Archiv

DEUZ. Ein Verletzter, zwei beschädigte Pkw, ein beschädigter Lkw, erhebliche Verkehrsstörungen und ein Sachschaden von 40.000 Euro, dass ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochmorgen gegen 10.20 Uhr in Netphen-Deuz ereignete.

Wie der Pressesprecher der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, Michael Zell mitteilte, wollte eine 22-jährige Siegenerin mit ihrem Pkw von der Straße "Kälberhof" nach links auf die Kölner Straße abbiegen. Dabei übersah sie den VW Golf eines 74-jährigen Netpheners, der die vorfahrtberechtigte Kölner Straße aus Netphen komment in Richtung Ortsmitte befuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Golf nach links in den Fahrstreifen des Gegenverkehrs gedrückt und kollidierte dort frontal mit einem Lkw. Der 74-Jährige wurde leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Die Feuerwehr musste ausrücken um ausgelaufene Betriebsstoffe abzustreuen. Die Fahrbahn wurde später durch ein Spezialunternehmen gereinigt.

Die Polizei schätzt den Gesamtsachschaden auf circa 40.000 Euro.