Verfolgungsjagd: Versuchten die Diebe schon in Marburg ihr Glück?

Sonntag, den 25. September 2011 um 07:30 Uhr Verfasst von 

MARBURG. Bereits am 20. September berichtete die Polizei über einen versuchten Einbruch in zwei Mehrfamilienhäuser in der Leopold-Lucas-Straße. Eine Zeugin sah gegen 11.15 Uhr drei Männer um das Haus laufen und nahm sich der Sache an. Im Flur hörte sie ein lautes Knacken und traf unmittelbar danach auf zwei unbekannte Männer, die sich sofort aus dem Staub machten.

Wenig später wurden an dem und einem benachbarten Haus Hebelspuren an der Haupteingangstür festgestellt. Die Fahnder schließen derzeit einen Zusammenhang mit den Vorfällen am 20. September in Lohra und Fronhausen nicht aus. Dort nahm die Polizei im Rahmen der Fahndung nach einem Zigarettendiebstahl drei Männer vorläufig fest.

Die Kripo fragt nun: Wem sind drei Männer mit südosteuropäischem Aussehen, Ende zwanzig bis Anfang vierzig Jahre alt, am 20. September rund um die Leopold-Lucas-Straße oder das Großsportfeld aufgefallen? Haben Zeugen in diesem Zusammenhang einen grünen Hyundai Lantra mit UN-Kennzeichen (für Unna) und/oder einen grauen Mercedes Benz mit MK-Kennzeichen (Märkischer Kreis) wahrgenommen?

Womöglich ist das Trio mit beiden Fahrzeugen auch schon vorher im Stadtgebiet von Marburg aufgefallen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise machen können, setzen sich bitte  mit der Kripo Marburg, Tel. 06421- 4060, in Verbindung. (js/as)

Zuletzt geändert am Sonntag, den 25. September 2011 um 07:43 Uhr