Jugendliche klaut Handy und schubst Mädchen aus dem Bus

Donnerstag, den 22. September 2011 um 18:15 Uhr Verfasst von 

MARBURG. Eine Jugendliche hat wohl einem anderen Mädchen das Handy gestohlen und sie anschließend durch die offene Tür aus dem stehenden Bus geschubst. In der Line 1 auf dem Weg zum Richtsberg kam es nach Angaben des Opfers an der Bushaltestelle "Stadtbüro" in der Frauenbergstraße zu dem Vorfall.

Ein etwa 15 Jahre altes Mädchen sprach die 10-Jährige gegen 17.10 Uhr an und nahm ihr die Umhängetasche weg. Sie griff in die Tasche und stahl daraus ein Handy Samsung GT-C 3300 K im "Hello-Kitty-Look". Danach erhielt die 10-Jährige einen Stoß in dem stehenden Bus und landete auf der Straße. Dabei verdrehte sie sich leicht den Fuß. Die Tasche warf die Verdächtige anschließend hinterher.

Die als schlank beschriebene Jugendliche dürfte etwa zwei bis drei Haltestellen nach der Bushaltestelle "Kaufhaus Ahrens" eingestiegen sein. Sie hat braune, schulterlange Haare mit blonden Strähnen. Sie trug eine kurze Jeans mit weißen Leggins, ein schwarzes T-Shirt, einen lilafarbenen Pullover sowie Schuhe mit hohen Absätzen.

Die Polizei hofft, dass Fahrgäste Angaben zu dem Vorfall machen können. Hinweise bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421-4060. (js/as)