Polizei zieht mehrere Alkoholsünder aus dem Verkehr

Sonntag, den 16. September 2012 um 08:25 Uhr Verfasst von 
Die Polizei musste in der Nacht zum Sonntag mehrere Alkoholsünder aus dem Verkehr ziehen. Die Polizei musste in der Nacht zum Sonntag mehrere Alkoholsünder aus dem Verkehr ziehen. Foto: ots / Archiv

FREUDENBERG / KREUZTAL. Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde in der Nacht zum Sonntag, gegen 1.35 Uhr ein 60-jähriger Pkw-Fahrer auf der Siegener Straße in Freudenberg durch die Polizei angehalten und überprüft, da er auffällig langsam und in Schlangenlinien fuhr. Die Kontrolle ergab, dass der 60 Jährige deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Folge war eine Blutprobe sowie die Sicherstellung des Führerscheins und der Fahrzeugschlüssel. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

Um 3.18 Uhr wurde auf der selben Straße ein 29-jähriger Pkw-Fahrer kontrolliert. Auch dieser führte laut Polizeiangaben seinen Pkw unter Alkoholeinfluss. Bei ihm wurde ebenfalls eine Blutprobe durchgeführt, der Führerschein sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt. Auf beide Fahrer kommt eine Strafanzeige zu.

Auf der Marburger Straße in Kreuztal hielt die Polizei gegen 4.40 Uhr einen 28-jährigen Pkw-Fahrer an. Während der Verkehrskontrolle wurde in der Atemluft des Beschuldigten deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. Ein anschließend durchgeführter Alkoholvortest verlief positiv. Dem Beschuldigten wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde auch in diesem Fall sichergestellt und die Weiterfahrt durch die Polizei untersagt.