Betrunkener Mofafahrer flüchtet - Polizei schneller

Samstag, den 17. September 2011 um 14:59 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Die Anhaltezeichen der Polizei ignorierte der Mofafahrer. Die Anhaltezeichen der Polizei ignorierte der Mofafahrer. Foto: ots

KREUZTAL. Ein betrunkener Mofafahrer und sein Sozius sind am späten Freitagabend vor einer Polizeistreife geflüchtet, die die beiden jungen Leute kontrollieren wollte. Die Flucht endete nach einem Sturz auf einem Parkplatz - Strafanzeige.

Die Polizisten wollten am späten Abend in Kreuztal einen Mofafahrer anhalten, da noch eine zweite Person auf dem Mofa mitfuhr. Der 14-jährige Fahrer missachtete jedoch die Anhaltezeichen und setzte seine Fahrt fort. Auf einem unbefestigten Parkplatz kam der Fahrer ins Straucheln und kippte mit dem Mofa um.

Fahrer und Sozius ergriffen zu Fuß die Flucht. Der Fahrer konnte nach wenigen Metern gestellt werden. Er stand unter Alkoholeinwirkung. Eine Blutprobe wurde angeordnet und entnommen. Gegen den jungen Mann erging Strafanzeige.