72-Jährige abgelenkt und bestohlen

Freitag, den 16. September 2011 um 14:16 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Der Trickdieb verwickelte sein Opfer in ein Gespräch. Der Trickdieb verwickelte sein Opfer in ein Gespräch. Foto: den/Archiv

ERNDTEBRÜCK. Ein unbekannter Trickdieb hat eine 72-jährige Frau in einem Supermarkt in ein Gespräch verwickelt und bestohlen. Aus dem Einkaufskorb der Rentnerin hatte der Mann eine Geldbörse "gefischt".

Die 72-Jährige war am Mittwoch gegen 11.30 Uhr im Aldi im Mühlenweg einkaufen, wie die Polizei am Freitag berichtete. Die Seniorin trug einen Einkaufskorb und in diesem unter einigen anderen persönlichen Sachen eine braune Ledergeldbörse. In der Geldbörse befanden sich Bargeld und eine Scheckkarte sowie persönliche Papiere und Karten.

Während die Frau an der Tiefkühltruhe stand, näherte sich ein etwa 30 Jahre alter, großer und stabiler Mann. Der Mann, der eine auffällige Glatze hatte, verwickelte die Dame in ein Gespräch. "Der Sprache nach war er ein Ausländer", erklärte ein Polizeisprecher am Freitag.

Erst als sie den Mann im Geschäft nicht mehr sah, kam der Frau die Angelegenheit verdächtig vor. Sie schaute in ihrem Einkaufskorb nach der Geldbörse - sie war verschwunden. Der Schaden beläuft sich laut Polizei auf etwa 170 Euro.

Die Polizei in Bad Berleburg bittet etwaige Zeugen um Hinweise auf den Täter. Die Ermittler sind zu erreichen unter der Telefonnummer 02751/909-0. Im Zusammenhang mit dem aktuellen Fall weist die Polizei darauf hin, Wertgegenstände - insbesondere Geldbörsen - nicht in den Einkaufswagen oder Einkaufskorb zu legen.