Räuber bleibt bei Überfall ohne Beute

Mittwoch, den 14. September 2011 um 15:20 Uhr Verfasst von 

WALLAU. Ohne Beute blieb ein Räuber heute Morgen bei einem versuchten Überfall in der Bahnhofstraße. Der mit einer schwarzen Sturmhaube Maskierte betrat gegen 4.45 Uhr eine Spielothek und bedrohte kurzfristig eine Angestellte mit einem größeren Messer. Sekunden später rannte der mit einer schwarzen Jeans und einer dunkelblauen Jacke bekleidete, etwa 1,80 bis 1,85 Meter große Mann unverrichteter Dinge davon.

Die 21-jährige Angestellte kam mit dem Schrecken davon. Die Fahndung nach dem Verdächtigen, der akzentfrei Deutsch sprach, blieb bisher ohne Erfolg. Die Kripo sucht Zeugen, denen kurz vor oder nach dem versuchten Überfall verdächtige Personen ohne Fahrzeuge rund um die Spielothek aufgefallen sind.

Hinweise bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421-4060. (js/as)