Schläge und Tritte auf Weinfest: Zeugen gesucht

Freitag, den 09. September 2011 um 06:36 Uhr Verfasst von 

STADTALLENDORF. Auf dem Einfest soll ein 38-Jähriger grundlos einen 70-Jährigen geschlagen und getreten haben. Nun sucht die Polizei dringend Zeugen zu den Vorgängen im Fritz-Lang-Park.

Nach Vorfällen in der Nacht zum Samstag, 3. September, auf dem Weinfest in Stadtallendorf hat die Polizei gegen zwei Männer aus dem Ostkreis Ermittlungen eingeleitet. Zwischen 0.30 Uhr und 1 Uhr soll ein 38-Jähriger in der Herrentoilette einem 70-Jährigen grundlos mehrere Schläge und Tritte verpasst haben. Vor der Herrentoilette warf dann nach Angaben des Opfers ein 27-Jähriger mit mehreren Gläsern nach ihm.

Der Allendorfer konnte den Würfen ausweichen. Der Inhalt der Gläser landete aber teilweise auf der Kleidung des Mannes. Die Polizei sucht nun dringend nach Zeugen, die Angaben zu den Vorfällen machen können. Insbesondere
vor der Toilettenanlage hielten sich zu diesem Zeitpunkt mehrere Besucher des Festes auf.

Zeugen melden sich bitte bei der Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428-93050. (js/as)