46-Jährige aus Kassel erneut vermisst

Donnerstag, den 10. Mai 2012 um 09:12 Uhr Verfasst von  Dennis Schmidt
46-Jährige aus Kassel erneut vermisst Foto: Polizei

KASSEL. Die 46-jährige Anette B. aus Kassel wird seit Mittwoch vermisst. Die 46-Jährige ist zeitweise orientierungslos und benötigt ärztliche Hilfe.

Frau B. wurde an diesem Tag zuletzt bei ihrem Wohnhauses im Stadtteil Kirchditmold gesehen. Bereits im Juni vergangenen Jahres hatte die Polizei nach der Vermissten suchen müssen. Die naturverbundene Frau war damals nach mehreren Tagen wohlbehalten zurückgekehrt.

Aus dem früheren Vermisstenfall ist laut Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch bekannt, dass sich Frau B. gerne im Waldgebiet zwischen Harleshausen und Kirchditmold nahe der Hessenschanze aufhält. Ein weiteres regelmäßiges Ziel von ihr soll der "Blaue See" oberhalb der Rasenallee im Habichtswald gewesen sein. Alle polizeilichen Suchmaßnahmen verliefen jedoch bislang ohne Erfolg.

Die Vermisste ist 1,65 Meter groß. Sie hat braune Augen und kinnlange, dunkle Haare mit grauen Strähnen. Frau B. war zum Zeitpunkt ihres Verschwindens vermutlich mit einem blauen Pullover und einer braunen Hose bekleidet. Sie soll allerdings eine helle Stofftasche mit weiteren Bekleidungsstücken bei sich gehabt haben.

Hilfloser Zustand?
Die Beamten der Kasseler Kripo halten es für möglich, dass sich die Vermisste aufgrund mangelnder Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme in einem hilflosen Zustand befinden könnte. Zeugen, die die Vermisste gesehen haben oder Hinweise auf ihren möglichen Aufenthaltsort geben können, melden sich bitte beim Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel, Tel.: 0561 - 9100.