Paar steckt bei der Anprobe wertvolle Goldkette ein

Dienstag, den 06. September 2011 um 19:45 Uhr Verfasst von 

GLADENBACH. Ein Paar ließ sich beim Juwelier mehrere Goldketten zeigen, probierte auch einige an - und als sie angeblich bei der Bank Geld holen wollten, war eine Kette verschwunden.

Nach dem Diebstahl der Goldkette im Wert von 800 Euro sucht die Polizei ein etwa 50-jähriges Paar. Der Mann war von kräftiger Statur. Er hatte schwarze Haare und trug einen schwarzen Anzug. Seine korpulente Begleiterin trug ein bodenlanges weißes Kleid mit einem Blumenmuster und ein dunkles, schulterlanges Kopftuch mit Stirnband.

Das Paar sprach mit der Verkäuferin akzentfreies Hochdeutsch, unterhielt sich untereinander aber in einer nicht feststehenden ausländischen Sprache. Die Bestohlene bezeichnete das Paar als "indisch" aussehend.

Am Freitag um kurz nach 13 Uhr betrat das Paar das Juweliergeschäft in der Marktstraße und ließ sich diverse Goldketten zeigen, wie die Polizei jetzt mitteilte. Die beiden zeigten starkes Interesse und probierten mehrere Ketten an. Dabei gelang trotz dauerhafter Beobachtung der Verkäuferin das unbemerkte Einstecken der teueren Goldkette im Panzermuster.

Mit dem Hinweise zur Bank zu wollen, um Geld zu holen, verabschiedete sich das Paar und kam nicht wieder. Wenig später stellte die Verkäuferin das Fehlen der Kette fest.

Hinweise bitte an die Polizei Gladenbach, Tel. 06462/1644 (ma/as)