Radfahrer schwer verletzt: Rettungshubschrauber im Einsatz

Sonntag, den 04. September 2011 um 19:11 Uhr Verfasst von  ots

BAD LAASPHE. Bei einer Fahrradtour wurde der Anführer einer niederländischen Radsportgruppe so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungshubschrauber in ein Siegener Krankenhaus geflogen werden musste.

Der Unfall geschah gegen 12.45 Uhr am Samstagmittag. Der 48-jährige Niederländer, der die 10-köpfige Radsportgruppe anführte, kam auf in einer Linkskurve des Radweges nach rechts von der Fahrbahn ab. Er hatte sich offensichtlich zuvor auf dem stark abschüssigen Radweg verbremst. Der Mann fuhr eine steile Böschung hinab und überschlug sich, hierbei verletzte er sich schwer.

Der 48-jährige wurde in ein Siegener Krankenhaus geflogen, sowohl das Rennrad als auch sein Schutzhelm wurden bei dem Sturz schwer beschädigt.

Zuletzt geändert am Sonntag, den 04. September 2011 um 19:41 Uhr