Streit um Frau endet mit Messerstichen

Sonntag, den 04. September 2011 um 15:11 Uhr Verfasst von 

GLADENBACH. Gestern Abend eskalierte der Streit um eine Frau: Ein Mann wurde bei einer Messerstecherei schwerst verletzt und musste notoperiert werden. 

Gegen 22.45 Uhr kam es in Gladenbach zu dem versuchten Tötungsdelikt. Sowohl der Geschädigte als auch die Beschuldigten befanden sich in einer Grillhütte, um dort den Geburtstag eines Freundes zu feiern.

Im Verlauf des Abends gerieten zunächst mehrere männliche Personen wegen einer anwesenden Frau in einen heftigen Streit. Während dieser Auseinandersetzung kam es zu einer Messerstecherei, in deren Verlauf ein 35-jähriger Mann aus Gladenbach schwerste Verletzungen erlitt. Er wurde in die Uniklinik Marburg eingeliefert und musste notoperiert werden.

Bei der anschließenden Fahndung konnte die Polizei zwei 40- und 35-jährige Tatverdächtige aus Stadtallendorf und Gladenbach festnehmen. Die Ermittlungen der Marburger Kriminalpolizei dauern an. (tg/as)