Einbrecher blieben ohne Beute

Dienstag, den 30. August 2011 um 15:49 Uhr Verfasst von 

MARBURG/BÜRGELN. Bei Einbrüchen in die Alte Aula am Lahntor und in eine Metallbaufirma in der Ohmtalstraße blieben die Täter ohne Beute. Die Polizei ermittelt und bittet um Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen unter Tel. 06421/406-0.

Der Einbruch in die Alte Aula fand am Sonntag zwischen 0.30 und 12 Uhr statt. Der Täter hatte eine Zugangstür aufgehebelt, aber
offenbar nichts mitgenommen.

Die Tatzeit des Einbruchs in die Metallbaufirma steht nicht sicher fest. Die Tat passierte am zurückliegenden Wochenende zwischen
Freitag 22 Uhr, und Montag, 7 Uhr. Während dieser Zeit versuchten die Täter vergeblich ein auf dem Firmengelände stehendes 
unverschlossenes Auto kurz zu schließen. Möglicherweise war der Wagen das Ziel der Täter und der Einbruch erfolgte nach dem
erfolglosen Kurzschließen in der Hoffnung, den Schlüssel zu finden.

In der Produktionshalle hebelten sie einen Schrank auf. Letztendlich räumten sie einen Schlüsselkasten aus, ließen die Schlüssel aber auf dem Hof zurück. Die Täter überdrehten zudem das Schloss der betriebseigenen Tankstelle, konnten die Pumpe aber nicht in Gang setzen. Letztlich blieben sie ohne Beute. Die Höhe des angerichteten Schadens steht nicht fest. (ma/as)