Alkohol, Unfall und Flucht: 17.500 Euro Schaden

Freitag, den 20. Dezember 2019 um 18:32 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
In Wolfhagen verursachte ein alkoholisierter Mann einen Unfall. In Wolfhagen verursachte ein alkoholisierter Mann einen Unfall. Symbolbild: 112-magazin.de

WOLFHAGEN. Ein Unfall, bei dem ein Mercedes gegen einen geparkten VW krachte und der Mercedesfahrer anschließend zu Fuß flüchtete, ereignete sich am Donnerstagabend in Wolfhagen.

ei der sofort eingeleiteten Fahndung durch die Polizei konnte der mutmaßliche Fahrer, ein 26-Jähriger aus Wolfhagen, geschnappt werden. Er hatte sich bei dem Unfall offensichtlich leicht verletzt und stand unter Alkoholeinfluss. Die Beamten der Ermittlungsgruppe der Polizeistation Wolfhagen führen nun die weiteren Ermittlungen und erbitten Zeugenweise.

Wie die aufnehmenden Polizisten aus Wolfhagen berichten, war es gegen 23 Uhr in der Kurfürstenstraße, nahe der Kirche, zu dem Unfall gekommen. Nachdem der Fahrer seinen demolierten Mercedes zurückgelassen hatte und zu Fuß geflüchtet war, alarmierten Zeugen sofort die Polizei.

Nur wenige Minuten später konnten die Polizisten den blutenden 26-Jährigen, der offenbar zuvor mit dem Mercedes unterwegs gewesen war, in der Nähe aufspüren. Weil er alkoholisiert war, nahmen sie ihn mit auf das Revier, wo er sich einer Blutprobe unterziehen musste. Den Führerschein des Mannes beschlagnahmten die Beamten.

An dem nicht mehrfahrbereiten Mercedes entstand ein Schaden von etwa 15.000 Euro. Der Schaden an dem angefahrenen VW schlägt mit rund 2.500 Euro zu Buche.

Die Ermittler suchen nun weitere Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise geben können. Zeugen melden sich bitte bei der Polizeistation Wolfhagen unter der Telefonnummer 05692/98290. (ots/r)

- Anzeige -