Tierischer Einsatz der Polizei - Ziege meckert nicht und lässt sich abführen

Dienstag, den 18. Juni 2019 um 10:51 Uhr Verfasst von  Klaus Rohde
Tierischer Einsatz der Polizei in Bad Wilhelmshöhe Tierischer Einsatz der Polizei in Bad Wilhelmshöhe Pressefoto: Polizei Kassel (ots)

KASSEL. Einen tierischen Einsatz hatte in der Nacht zum Samstag eine Streife des Polizeireviers Süd-West im Kasseler Stadtteil Bad Wilhelmshöhe.

Nachdem gegen 1 Uhr eine Frau bei der Leitstelle des Polizeipräsidiums Nordhessen angerufen und den Beamten von einer freilaufenden Ziege im Bereich des Walther-Schücking-Platzes berichtet hatte, machte sich die Streife auf die Suche nach dem Streuner.

Tatsächlich kam den Polizisten auf der Landgraf-Karl-Straße der Vierbeiner bei seinem nächtlichen Ausflug entgegen. Ohne zu meckern ließ sich das zutrauliche Tier dort von den Beamten widerstandslos "festnehmen". Nach mehreren Telefonaten konnte zwar der Eigentümer der Ziege nicht ausfindig gemacht, jedoch eine spontane Bleibe für das Tier organisiert werden. Ein Hofbesitzer aus Kassel-Harleshausen zeigte sich äußerst hilfsbereit und gab der Ziege auf seinem Hof bei besten Bedingungen ein vorübergehendes Zuhause.

Über einen Tierzuchtverband gelang dem Hofbesitzer anschließend zudem, den rechtmäßigen Eigentümer der Ziege ausfindig zu machen. Wie der Polizei überliefert worden ist, holte dieser sein Tier, das sich weiterhin bester Gesundheit erfreute, am gestrigen Montag wohlbehalten bei dem Hof in Harleshausen ab. (ots/r)

-Anzeige-


Zuletzt geändert am Dienstag, den 18. Juni 2019 um 11:01 Uhr