Unfall mit über 2,3 Promille - fünf beschädigte Autos

Mittwoch, den 12. Juni 2019 um 07:19 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Alkoholunfall in Marburg Alkoholunfall in Marburg Symbolfoto: 112-magazin

MARBURG. Unfall mit hohem Sachschaden am Barfüßertor - da ist der "Gang nach Canossa" wohl vorprogrammiert.

Ein deutlich unter Alkoholeinfluss Auto fahrender Mann verursachte in der Nacht zum Montag, 10. Juni, gegen 2.50 Uhr, im Barfüßertor einen Verkehrsunfall. Er beschädigte dabei neben dem eigenen noch vier weitere geparkte Autos. Glücklicherweise gab es keine Verletzten. Die Polizei schätzt den entstandenen Gesamtschaden auf über 10.000 Euro.

Auf dem Weg durch das Barfüßertor kam der BMW des 28 Jahre alten Mannes aus dem Landkreis Marburg nach rechts von der Straße ab und kollidierte nacheinander erst mit einem grauen Ford Focus und dann auch noch mit einem blauen Opel Astra. Den Astra schober dabei auf einen schwarzen 3´er BMW und diesen BMW noch gegen einen roten VW Golf. Der unfallverursachende BMW war mit einem erheblichen Frontschaden anschließend nicht mehr fahrbereit. Der Alkotest des BMW-Fahrers zeigte über 2,3 Promille an. Die Polizei veranlasste daher die notwendige Blutprobe und stellte den Führerschein sicher. (ots/r)

-Anzeige-




Zuletzt geändert am Mittwoch, den 12. Juni 2019 um 07:43 Uhr