Elfjähriges Mädchen verletzt, Unfallverursacher flüchtet

Dienstag, den 01. Mai 2018 um 15:56 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras

KASSEL. Am Donnerstagnachmittag ereignete sich auf der Korbacher Straße in Höhe Hausnummer 240 auf einem Fußgängerüberweg ein Verkehrsunfall, bei dem ein elf Jahre altes Mädchen von einem silbernen Wagen, möglicherweise mit HR-Kennzeichen, erfasst und verletzt wurde.

Der bislang unbekannte Fahrer des Wagens fuhr anschließend weiter, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Nun bitten die mit den Ermittlungen betrauten Beamten der Verkehrsunfallfluchtgruppe Zeugen, die Hinweise auf den Fahrer, seine Beifahrerin und das Fahrzeug geben können, sich bei der Kasseler Polizei zu melden.

Ältere Dame auf Beifahrersitz 

Wie die Ermittler berichten, ereignete sich der Unfall gegen 16.10 Uhr. Zu dieser Zeit sei das Mädchen an der Haltestelle "Zur Linde" aus dem Linienbus ausgestiegen und habe ca. 30 Meter weiter die Straße über den dortigen Zebrastreifen überquert. Mittig der Fahrbahn soll der mit überhöhter Geschwindigkeit herannahende silberne Wagen sie am Fuß erwischt und verletzt haben. Die Elfjährige stürzte, der Fahrer stoppte zunächst seinen Wagen. Die später durch das Mädchen als ältere Dame von mindestens 60 Jahren beschriebene Beifahrerin habe daraufhin das Fenster heruntergelassen und gefragt, ob alles in Ordnung sei. Wie das Mädchen berichtet, weiß sie nachträglich nicht mehr, was sie der Frau geantwortet hatte.

Noch während sie am Straßenrand lag, sei der Wagen schließlich weitergefahren. Weiterhin gab die Verletzte an, habe zu dieser Zeit ein weiteres Fahrzeug angehalten, dessen Fahrer daraufhin lautstark mit dem Verursacher gesprochen und möglicherweise einen Vorwurf gegenüber des Unfallverursachers ausgesprochen haben soll.

Die mit den Ermittlungen betrauten Beamten der Unfallfluchtgruppe der Verkehrsinspektion Kassel bitten nun diesen Autofahrer, aber auch andere mögliche Zeugen, die Hinweise auf den silbernen Wagen mit HR-Kennzeichen geben können, sich unter der Telefonnummer 0561/9100 bei der Kasseler Polizei zu melden. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Dienstag, den 01. Mai 2018 um 16:03 Uhr