Auffahrunfall: Sechs Verletzte und hoher Sachschaden

Montag, den 30. April 2018 um 11:56 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras

DELBRÜCK. Bei einem Auffahrunfall am Samstagvormittag zwischen Lippling und Delbrück sind sechs Autoinsassen verletzt worden. Ebenfalls entstand ein hoher Sachschaden.

Gegen 11.35 Uhr hatte eine 18-jährige Corsafahrerin die Kaunitzer Straße in Richtung Delbrück befahren. Wenige Meter vor der Einmündung Laakestraße wollte die junge Fahrzeugführerin mit ihrem Opel, in dem noch zwei weitere junge, 18-jährige Frauen und ein junger Mann, ebenfalls 18 Jahre alt,  saßen, nach links in eine Grundstückseinfahrt abbiegen. Wegen eines entgegenkommenden Autos bremste die Autofahrerin ihren Kleinwagen ab. Eine nachfolgende 28-jährige Audifahrerin bemerkte dies offenbar zu spät, versuchte noch auszuweichen und prallte gegen das Heck des Opels.

Der Corsa wurde durch die Wucht des Zusammenstoßes in den Gegenverkehr geschoben und prallte dort mit dem Heck gegen die Front eine Volkswagen Tiguan, der von einer 52-Jährigen gesteuert wurde und rutschte anschließend in den Straßengraben. Rettungssanitäter von vier Rettungswagen und ein Notarzt kümmerten sich an der Unfallstelle um die leicht verletzten Unfallbeteiligten. Alle Verletzten wurden vorsorglich in verschiedene Krankenhäuser zu ambulanten Behandlungen gebracht.

Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 20000 Euro. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Montag, den 30. April 2018 um 12:08 Uhr