Mobile Ampelanlage beschädigt - Polizei sucht Zeugen

Mittwoch, den 28. März 2018 um 12:32 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras

MARBURG. Unbekannte warfen am Dienstag, dem 27. März gegen 23.52 Uhr in Marburg in der Universitätsstraße in Höhe des "Garten des Gedenkens" eine mobile Ampelanlage um und hinterließen einen Sachschaden von etwa 1000 Euro.

Ein Zeuge hörte zur Tatzeit einen Schlag und die Stimmen von Jugendlichen. Die Randalierer warfen die Anlage quer über die Fahrbahn und blockierten dabei auch die Fahrspur in Richtung Gutenbergstraße. Hierdurch verursachten sie ein nicht unerhebliches Gefahrenpotential für Autofahrer. Glücklicherweise fuhr niemand in das Hindernis. Aufgrund des Gesamtgewichtes der mobilen Ampel, die zusätzlich mit Steinblöcken beschwert ist, müssen an dem Tatgeschehen zumindest zwei Personen teilgenommen haben.

Die Polizei bittet nun dringend um Hinweise aus der Bevölkerung und fragt: Wem sind vor oder nach dem Vorfall in der Universitätsstraße Personen/Jugendliche aufgefallen? Gibt es Autofahrer, die durch das Hindernis auf der Straße gefährdet wurden und/oder abbremsen mussten. Hinweise nimmt die Polizeistation in Marburg unter der Telefonnummer 0642/4060, entgegen. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Mittwoch, den 28. März 2018 um 12:40 Uhr