Spielothek: Zweiter Überfall in einer Woche

Mittwoch, den 01. Februar 2012 um 08:57 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Eine Spielhalle in Fritzlar ist innerhalb weniger Tage bereits zum zweiten Mal überfallen worden. Eine Spielhalle in Fritzlar ist innerhalb weniger Tage bereits zum zweiten Mal überfallen worden. Foto: ots

FRITZLAR. Knapp eine Woche nach einem Überfall auf eine Spielothek in der Waberner Straße in Fritzlar ist die Spielhalle in der Nacht zu Mittwoch erneut überfallen worden. Mit hoher Wahrscheinlichkeit handelte es sich um denselben Täter, wie die 40-jährige Angestellte den Polizisten sagte.

Der Täter hatte der Frau offenbar schon aufgelauert, als diese kurz vor 3 Uhr die Spielhalle verließ und abschließen wollte. Er drängte die Frau wieder in den Flur zurück und verlangte unter Androhung von Gewalt Geld. Die Frau musste die Kasse und einen Wertschrank öffnen. Der Täter erbeutete lediglich einen kleineren Betrag Münzgeld in Ein- und Zweieuromünzen. Er flüchtete anschließend zu Fuß.

Der Täter ist etwa 1,80 Meter groß, geschätzte 20 bis 25 Jahre alt, schlank und hat blaue Augen. Er war bekleidet mit dunkelgrauer Jogginghose, ausgeblichenem helltürkisfarbenem Kapuzenshirt (verkehrt herum getragen), braunen Schuhen, schwarzer Sturmhaube und schwarzen Handschuhen. Er sprach gut deutsch mit leichtem osteuropäischem Dialekt, so die Angestellte. Eine Waffe sah die 40-jährige bei dem Täter nicht.

Vor dem aktuellen Raubüberfall war dieselbe Spielothek erst in der Nacht zum vergangenen Donnerstag überfallen worden. Die Polizei fragt, wer an der Spielothek auffällige Beobachtungen gemacht, die mit dem Überfall in Verbindung stehen könnten. Hinweise nehmen die Polizei in Homberg, Telefon 05681/7740, und die Polizei in Fritzlar, Telefon 05622/99660, entgegen.