Diebstahl auf dem Friedhof

Freitag, den 23. März 2018 um 12:34 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras

MARBURG. "Was sind das nur für Leute, die die Totenruhe stören und auf dem Friedhof stehlen?" Diese berechtigte Frage stellen sich die Hinterbliebenen, die bereits seit einiger Zeit den wiederkehrenden Diebstahl von Grabschmuck und Blumensträußen beklagen.

Jetzt fehlt auch noch die eigens angeschaffte Ruhebank. Tatort der Diebstähle ist der Hauptfriedhof in der Ockershäuser Allee. Der Gesamtwert der gestohlenen Gegenstände beläuft sich auf mittlerweile gut 2500 Euro, von dem betroffenen Grab verschwanden eine große Laterne und insgesamt mindestens 25 Blumensträuße. Die 28 Kilogramm schwere und 1,80 Meter breite Teakholzbank im Wert von 1425 Euro stahlen der oder die Diebe zwischen Samstag, dem 17. März und Montag, dem 19. März.

Wer hat den Transport der Bank beobachtet? Wer kann nähere Angaben zu dem Diebstahl machen? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Marburg unter der Telefonnummer 06421/4060. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Samstag, den 24. März 2018 um 08:11 Uhr