Einbruch in Einfamilienhaus

Montag, den 26. Februar 2018 um 18:18 Uhr Verfasst von  Aneudis Taveras
Die Täter durchsuchten bei dem EInbruch das gesamte Haus. Die Täter durchsuchten bei dem EInbruch das gesamte Haus. Symbolfoto: Polizei/ots (Archiv)

KASSEL. Im Ahnataler Ortsteil Weimar kam es am Samstagabend zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus, die Täter durchsuchten das gesamte Haus.

Ob sie dabei Beute machten, ist bislang nicht eindeutig geklärt.  Interessant ist bei dem Einbruch der enge Tatzeitraum. Die Bewohner des betroffenen Hauses im Ahneweg waren ab 18 Uhr nicht mehr zu Hause. Nur viereinhalb Stunden später, gegen 22.30 Uhr, stellten sie bei ihrer Rückkehr den Einbruch fest.

Die daraufhin am Tatort eingesetzten Beamten des Kriminaldauerdienstes berichten, dass die Täter durch das Aufhebeln der Terrassentür im rückwärtigen Bereich in das Gebäude eingestiegen waren und alle Räumlichkeiten im Erd- und Obergeschoss durchsuchten. Ob mit oder ohne Beute - bislang ist das noch unklar - flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

Die mit den weiteren Ermittlungen betrauten Beamten des K21/22 der Kasseler Kriminalpolizei sind nun auf der Suche nach Zeugen, die am Samstagabend, zwischen 18 und 22.30 Uhr, in Ahnatal verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise auf die Täter geben können, sich unter der Telefonnummer 0561/9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Montag, den 26. Februar 2018 um 20:13 Uhr