Unfall beim Überholen: Drei Verletzte, 40.000 Euro Schaden

Dienstag, den 29. August 2017 um 14:39 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

BAD LIPPSPRINGE. Bei einem Überholvorgang sind in der Nähe von Bad Lippspringe zwei Autos zusammengestoßen. Drei Autoinsassen wurden dabei leicht verletzt, der Schaden summiert sich nach einer Schätzung der Polizei auf 40.000 Euro.

Nach einem Polizeibericht von Dienstag war es am Montag gegen 7.45 Uhr zu dem Verkehrsunfall gekommen. Ein Ford Kuga, gefolgt von einem Kia Ceed, hatte den Kreuzweg aus Richtung Schlangen kommend befahren. Wenige hundert Meter vor der Einmündung Renkerweg verlangsamte der 49 Jahre alte Fordfahrer sein Tempo, worauf der nachfolgende Kiafahrer (40) zum Überholen ansetzte.

In der Einmündung bog der Kuga nach links ab und stieß dabei mit dem überholenden Kia zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Ford in den Straßengraben geschleudert, wo er sich überschlug und auf dem Dach liegend zum Stillstand kam. Die beiden Fahrer und eine Beifahrerin im Kia (27) wurden leicht verletzt. Sie wurden mit Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht.

An den Autos entstand jeweils Totalschaden von insgesamt etwa 40.000 Euro. Beide Fahrzeuge wurden geborgen und abgeschleppt. (ots/pfa) 


Zuletzt geändert am Dienstag, den 29. August 2017 um 16:23 Uhr