Alkoholunfall: Aus Auto geschleudert, schwer verletzt

Sonntag, den 02. Juli 2017 um 04:55 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

MEDEBACH. Alkoholisiert hat ein 20 Jahre alter Autofahrer einen Unfall auf dem Gelände des Medebacher Ferienparks gebaut, bei dem der Wagen gegen einen Baum prallte und sich überschlug. Der junge Mann erlitt schwere Verletzungen. Die Polizei ordneten eine Blutprobe an.

Laut Polizeibericht vom Wochenende passierte der Unfall am frühen Samstagmorgen um 4.15 Uhr. Zu dieser Zeit fuhr der 20-jährige Medebacher mit seinem Wagen auf das Gelände des Center Parcs und kam hier auf einer Straße mit leichtem Gefälle in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Er durchfuhr den Grünstreifen und brach mehrere Begrenzungspfosten ab. Das Fahrzeug prallte dann gegen einen Baum, der hierdurch entwurzelt wurde. Der Wagen überschlug sich und blieb schließlich auf der Seite liegen.

Der 20-Jährige wurde einem Polizeisprecher zufolge offensichtlich durch die Windschutzscheibe aus dem Wagen herausgeschleudert und schwer verletzt. Nach medizinischer Erstversorgung wurde der Verletzte mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Die Höhe des Sachschadens beträgt nach ersten Schätzungen 5000 Euro.

Weil Polizisten in der Atemluft des 20-Jährigen Alkoholgeruch feststellten, ordneten sie eine Blutprobe an. Diese führte ein Arzt im Krankenhaus durch. Der Führerschein wurde sichergestellt, ein Strafverfahren eingeleitet. (ots/pfa)  

Anzeige:



Zuletzt geändert am Sonntag, den 02. Juli 2017 um 05:50 Uhr