Die eigene Mutter getötet? 41-jähriger Mann festgenommen

Donnerstag, den 08. Juni 2017 um 17:41 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Der 41 Jahre alte Sohn der Getöteten wurde als Tatverdächtiger festgenommen. Der 41 Jahre alte Sohn der Getöteten wurde als Tatverdächtiger festgenommen. Foto: ots/Archiv

LÜCHTRINGEN. Seine eigene Mutter soll ein 41 Jahre alter Mann in Höxter-Lüchtringen umgebracht haben. Der Mann wurde festgenommen und einem Haftrichter vorgeführt. Eine Mordkommission der Bielefelder Polizei und die Polizei Höxter ermitteln gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Paderborn.

Polizisten fanden am Donnerstagvormittag in einem Wohnhaus am Drosselweg eine leblose Frau. Dabei handelte es sich um eine 73-jährige Anwohnerin. Nähere Angaben zu den Umständen und Hintergründen des Tötungsdeliktes machten Polizei und Staatsanwaltschaft am späten Donnerstagnachmittag nicht.

Der 41-jährige Sohn des Opfers wurde als Tatverdächtiger festgenommen. Er hatte sich den Angaben zufolge selbst durch entsprechende Äußerungen belastet. Die Staatsanwaltschaft Paderborn beantragte einen Haftbefehl. Die Vorführung des Tatverdächtigen beim Haftrichter, der über einen Untersuchungshaftbefehl entscheidet, dauerte am Donnerstagnachmittag noch an.

Kriminalhauptkommissar Jürgen Kollien ist mit seiner zwölfköpfigen Mordkommission "Drossel" gemeinsam mit dem Paderborner Oberstaatsanwalt Ralf Meyer mit der Aufklärung der Tat beschäftigt. Beamte der Polizei Höxter unterstützen die Ermittlungen. (ots/pfa) 


Im selben Ort hat ein Mann Ende November seine Eltern mit Messerstichen und Schlägen verletzt:
Versuchter Totschlag: Mann nach Angriff auf Eltern in Haft (28.11.2016)

Anzeige:



Zuletzt geändert am Donnerstag, den 08. Juni 2017 um 18:07 Uhr