Spaziergänger findet geknackten Tresor: Zeugen gesucht

Freitag, den 07. April 2017 um 18:27 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

BIEDENKOPF. Einen aufgebrochenen Tresor hat ein Spaziergänger im Wald bei Biedenkopf gefunden. Ermittlungen ergaben, dass der Safe bei einem Einbruch in ein Hotel im zehn Kilometer entfernten Bad Laasphe gestohlen worden war. Nun suchen die Ermittler mögliche Zeugen, denen verdächtige Personen aufgefallen sind.

Laut Polizeibericht von Freitag machte der Zeuge am Mittwochmittag gegen 13.30 Uhr einen Waldspaziergang und fand dabei den aufgebrochenen Tresor vor einem Bachlauf stehend und alarmierte die Polizei. Lange gestanden hatte der Safe dort nicht: Ermittlungen ergaben, dass der Tresor in der Nacht zu Mittwoch erbeutet worden war. Einbrecher hatten ihn aus einem Hotel im benachbarten Bad Laasphe im Kreis Siegen-Wittgenstein entwendet. Offenbar nur kurze Zeit später brachen die Täter den Tresor auf. Angaben über das Diebesgut machte die Polizei nicht.

Die Marburger Kriminalpolizei hofft nun darauf, dass Zeugen verdächtige Personen oder Fahrzeuge rund um den Ablageort im Waldgebiet in Verlängerung der Straße Zum Musbach südöstlich von Biedenkopf wahrgenommen haben. Wer Angaben machen kann, der wird gebeten, sich unter der Rufnummer 06421/4060 an die Kripo in Marburg zu wenden. (ots/pfa)   

Anzeige:



Zuletzt geändert am Freitag, den 07. April 2017 um 20:05 Uhr