Am Kreisel überschlagen: 41-Jähriger schwer verletzt

Mittwoch, den 15. Februar 2017 um 09:24 Uhr Verfasst von  Noah Lukes

CÖLBE. Nach einem Unfall wurde am Dienstagabend ein 41-jähriger Mann mit Verletzungen am Rücken in die Uniklinik eingeliefert. Sein Wagen ist reif für den Schrott.

Der Skodafahrer fuhr um 20.45 Uhr auf der Landestraße 3089 von Betziesdorf in Richtung Marburg/Bundesstraße 3. Nach eigenen Angaben übersah der Mann aus Unachtsamkeit die Verkehrsführung am Kreisel Chausseehaus und krachte zunächst mit seinem Wagen gegen einen Erdhaufen.

Durch den Aufprall wurde der Skoda hochgeschleudert und landete letztlich auf dem Dach auf einem angrenzenden Radweg. An dem Skoda entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Mit einem Rettungswagen wurde der Mann in die Uniklinik gefahren.

Nicht Unachtsamkeit, sondern Alkohol war der Grund, warum vor circa zwei Jahren ein Autofahrer ebenfalls am Kreisel Chausseehaus einen Unfall baute. Mit 3,1 Promille raste der Autofahrer damals über den Kreisel, zerstörte ein Verkehrsschild und seinen Reifen.


112-magazin.de berichtete damals über den Unfall:
3,1 Promille im Blut, kein Führerschein, Unfallflucht (11.11.2014)

Anzeige:




Zuletzt geändert am Mittwoch, den 15. Februar 2017 um 09:52 Uhr