Auto gegen Baum, Feuerwehr befreit Fahrer (aktualisiert)

Mittwoch, den 25. Januar 2017 um 15:09 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

REINHARDSHAGEN. Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 80 zwischen Reinhardshagen-Veckerhagen und Oberweser-Gieselwerder war die Strecke am Mittwochnachmittag zeitweise voll gesperrt.

Wie die Beamten der Polizeistation Hofgeismar von der Unfallstelle auf der B 80 berichten, handelt es sich um einen Alleinunfall. Der Fahrer eines VW Tiguan war aus Richtung Oberweser-Gieselwerder kommend gegen 13.40 Uhr aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Er war bei Eintreffen der Rettungskräfte ansprechbar, musste durch die Feuerwehr jedoch aus seinem Auto befreit und anschließend verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Zur Schwere der Verletzung lagen zunächst keine verlässlichen Informationen vor.

Der Verkehr konnte bereits ab kurz nach 15 Uhr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Nachdem gegen 15.30 Uhr die Bergungsmaßnahmen abgeschlossen waren, hob die Polizei die Sperrung der B 80 auf. (ots/pfa)  

Anzeige:



Zuletzt geändert am Mittwoch, den 25. Januar 2017 um 16:50 Uhr