Jogger verschwunden - Feuerwehr und Polizei im Großeinsatz

Dienstag, den 08. November 2016 um 13:17 Uhr Verfasst von  Redaktion 112-magazin
Ein Jogger hatte gestern die Orientierung bei Holzhausen verloren Ein Jogger hatte gestern die Orientierung bei Holzhausen verloren Symbolfoto: 112-magazin (Archiv)

DAUTPHETAL. Eine aufwändige Suche nach einem vermissten 32-jährigen Jogger hielt gestern Abend Feuerwehren und Polizei in Atem.  Am Montag, 07. November, gegen 21.30 Uhr, endete eine gut zweistündige Suche nach einem vermissten Sportler. Nicht zuletzt durch Lautsprecherdurchsagen der Polizei und durch die Informationswege der Feuerwehren wurden Anwohner aus Holzhausen auf die vermisse Person aufmerksam, sprachen den orientierungslosen Mann an und übergaben ihn der Polizei.

Der 32-Jährige hatte zunächst den Anschluss an seine Laufgruppe und schließlich die Orientierung auf der ihm eigentlich bekannten Strecke verloren. Als er nach knapp einer Stunde immer noch nicht am Ziel aufgetaucht war und die Suche der Mitläufer ohne Erfolg blieb, informierten diese die Polizei. Gemeinsam mit den Feuerwehren aus wohl allen Dautphetaler Ortsteilen und der Wachpolizei suchte die Einsatzkräfte nach dem Sportler, der schließlich wohlbehalten in Holzhausen auftauchte.

Insgesamt waren mehr als 50 Suchende im Einsatz. (ots/r)

Anzeige

Zuletzt geändert am Dienstag, den 08. November 2016 um 13:33 Uhr