48-Jähriger umgebracht: Mordkommission ermittelt

Sonntag, den 28. August 2016 um 09:06 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
In Olsberg wurde in der Nacht zu Sonntag ein 48 Jahre alter Mann Opfer eines Gewaltverbrechens. In Olsberg wurde in der Nacht zu Sonntag ein 48 Jahre alter Mann Opfer eines Gewaltverbrechens. Fotos: 112-magazin.de

OLSBERG. Ein 48 Jahre alter Mann ist in Olsberg umgebracht worden. Die Hintergründe der Tat, die sich nach ersten Informationen in der Nacht zu Sonntag im Haus des Opfers ereignete, sind noch unklar. Die Mordkommission ermittelt.

Laut Polizei kam es gegen am frühen Sonntagmorgen gegen 2.30 Uhr zu dem Tötungsdelikt in Olsberg. Nähere Angaben machten die Ermittler bislang nicht, auch nicht dazu, wie der Mann zu Tode kam. Fest steht, dass für den 48-Jährigen jede Hilfe zu spät kam. Die Polizei ist derzeit damit beschäftigt, am Tatort Spuren zu sichern. Die Mordkommission aus Dortmund hat die Ermittlungen zur Aufklärung des Gewaltverbrechens übernommen. Diese dauern noch an. (ots/pfa)

Wir berichten, sobald weitere Erkenntnisse vorliegen.

Zuletzt geändert am Sonntag, den 28. August 2016 um 09:36 Uhr