Um Handy gebeten - plötzlich die Handtasche geklaut

Dienstag, den 23. August 2016 um 05:20 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Weil mit der Tasche auch ihr Mobiltelefon gestohlen wurde, musste die 32-Jährige mit dem Telefon einer Passantin die Polizei rufen. Die Fahndung verlief jedoch im Sande. Weil mit der Tasche auch ihr Mobiltelefon gestohlen wurde, musste die 32-Jährige mit dem Telefon einer Passantin die Polizei rufen. Die Fahndung verlief jedoch im Sande. Foto: pfa/Archiv

WOLFHAGEN. Ein bislang unbekannter Täter hat einer 32-Jährigen am Wolfhager Bahnhof die Handtasche geklaut. Er hatte das Opfer zuvor gebeten, ihr Handy benutzen zu dürfen - dann griff er jedoch plötzlich nach ihrer umgehängten Tasche und entriss ihr diese.

Da sich in der schwarzen Damenhandtasche der 32-Jährigen auch ihr Mobiltelefon befunden hatte, bat sie nach der Tat eine Passantin, mit deren Handy die Polizei verständigen zu dürfen. Nachdem sie über den Notruf 110 den Beamten der Leitstelle des Polizeipräsidiums Nordhessen von dem dreisten Diebstahl berichtet hatte, leiteten diese sofort eine Fahndung nach dem flüchtigen Handtaschendieb ein. Den Täter fanden die Beamten jedoch nicht.

Wie die 32-Jährige gegenüber den am Tatort eingesetzten Beamten der Polizeistation Wolfhagen angab, war sie gegen 21 Uhr am Freitagabend mit dem Zug aus Kassel am Bahnhof angekommen und hatte an der Einfahrt zu den Parkplätzen auf ihren Ehemann gewartet. Dort habe sie der Unbekannte in gebrochenem Deutsch angesprochen und darum gebeten, sich mit ihrem Handy ein Taxi rufen zu dürfen. Als sie den Blick senkte und in ihrer Umhängetasche nach dem Handy suchte, nahm ihr der Mann plötzlich die Tasche weg und rannte damit in Richtung Innenstadt. Neben ihrem Smartphone, ein goldenes iPhone 6, hatten sich noch 30 Euro Bargeld in der Tasche befunden.

Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 20 bis 25 Jahre alten Mann mit kurzen dunklen Haaren und dunkler Hautfarbe gehandelt haben. Er war mit einem schwarzen T-Shirt, blauer Jeanshose und hellen Turnschuhen bekleidet.

Die Ermittler der Polizeistation Wolfhagen bitten Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, sich unter der Rufnummer 05692/98290 bei der Polizei in Wolfhagen zu melden. (ots/pfa)  

Anzeige:

Zuletzt geändert am Dienstag, den 23. August 2016 um 10:43 Uhr