Schranke abgefahren, geflüchtet: Zeugen gesucht

Dienstag, den 16. August 2016 um 09:16 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Bei dem Unfall knickte die Schranke ab - der Verursacher verschwand, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Bei dem Unfall knickte die Schranke ab - der Verursacher verschwand, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Foto: Polizei

BREDELAR. Gleich eine ganze Bahnschranke hat ein Unbekannter in Bredelar an der Straße Am Bellerstein abgefahren. Der Verursacher flüchtete von der Unfallstelle, nach ihm sucht nun die Marsberger Polizei.

Das Fahrzeug fuhr am vergangenen Freitag in der kurzen Zeitspanne zwischen 14 und 14.15 Uhr gegen den Schrankenbaum, der dabei abriss und mitten auf der Fahrbahn liegen blieb. Dadurch versperrte die Schranke die Zufahrt auf die Straße. Angaben zur Schadenshöhe machte die Polizei nicht.

Die Unfallstelle befindet sich am Ortseingang, aus Richtung Padberg kommend. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder anderweitige Hinweise auf einen möglichen Verursacher geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Marsberg unter der Rufnummer 02992/902000 zu melden. (ots/pfa) 


Ganz in der Nähe gab es kürzlich einen Unfall:
Padberg: Motorradfahrer prallt gegen Windschutzscheibe (07.08.2016, mit Fotos)

Anzeige:

Zuletzt geändert am Dienstag, den 16. August 2016 um 15:04 Uhr